menu

Bregenzer Festspiele

NERO

Eine der berüchtigtsten historischen Figuren kommt auf die Bühne des Festspielhauses: der römische Kaiser Nero. In Arrigo Boitos opulenter Oper tritt er als schillernde Gestalt auf

2.8.2021 | 19.30 Uhr | Festspielhaus

Ö1 Club-Ermäßigung

Ö1 Club & Ö1 intro: 10%
auf alle Veranstaltungen, beim Spiel auf dem See: So-Fr, Kat. 3-7

Als unterschiedliche Pole werden zusätzlich die düsteren Rituale des heidnischen Magiers Simon Mago und die verklärende Reinheit des aufkommenden Christentums dargestellt, wofür der Prophet Fanuèl steht. Ihn liebt die Vesta­lin Rubria, die sich selbst zwischen zwei Glaubensrichtungen sieht. Mithilfe der in Nero verliebten Asteria insze­niert Simon Mago die Erscheinung einer Göttin der Nacht, um den Kaiser gefügig zu machen. Nero entlarvt jedoch den Zauber und verkündet das Ende der Götter. Er stellt sich selbst auf den Altar und beginnt dort zu singen. Als Künstler, als göttlicher Poet lässt er sich feiern und entfacht ein großes Spektakel, auch als Rom bereits in Flammen aufgegangen ist.

 

Das Regieteam dieser gefeierten Wieder­entdeckung widmet sich nun auch der Neuinszenierung von Boitos Nero (Nerone): Als leidenschaftlicher Vermittler inszeniert Olivier Tambosi dieses faszinierend viel­schichtige Werk, im Team mit dem Bühnenbildner Frank Philipp Schlössmann und der Kostümbildnerin Gesine Völlm. Musikalisch wird die Aufführung von Dirk Kaftan geleitet, der ebenfalls 2016 bei den Bregenzer Festspielen debütierte. 

Tickets

Die ermäßigten Karten können ausschließlich über die Tickethotline der Bregenzer Festspiele (05574 407-6) und an der Tageskassa im Festspielhaus Bregenz - jeweils gegen Nennung der Ö1 Club-Mitgliedsnummer, bzw. Vorlage des Ö1 Club-Mitgliedsausweises - bezogen werden. Ermäßigung gilt nicht für Führungen und Einführungen.

Alle Termine

21.7.2021 19.30 Uhr Festspielhaus
25.7.2021 11.00 Uhr Festspielhaus
2.8.2021 19.30 Uhr Festspielhaus