menu

Fasten mit Yoga, Meditation und Wandern

Auszeit im Kloster Pernegg

Ö1 intro verlost zwei Plätze für eine Woche Auszeit in Pernegg vom 27. November bis 4. Dezember 2021 mit Autophagiefasten, Yoga, Meditation und Wandern.

Vergabe

Praktiziert wird das Intervallfasten im Rhythmus 16/8: Je 16 Stunden wird gefastet, dann folgen acht Stunden, in denen basische Kost genossen werden darf. So wird die Autophagie, die körpereigene Zellreinigung, ausgelöst (nicht geeignet für kranke Menschen, Minderjährige, Schwangere, Stillende). Dazu kommen Wanderungen, Yoga, Meditationen, Basenbäder, Anwendungen in Sauna und Infrarotkabine sowie Aufklärung über gesunde Ernährung. 

 

Das Kloster Pernegg im Waldviertel hat sich einem ganzheitlichen Ansatz verschrieben und ermöglicht Urlaub für Körper, Geist und Seele. Seit Jahrzehnten ist es ein Ort der Stille, der inneren Einkehr und des Fastens. Dabei bietet es verschiedene Kraftplätze und Themenwelten: den »Weg der Stille«, den Prälatengarten, der als »philosophischer Garten« das Thema Liebe umkreist, sowie eine Installation im alten Brunnen und Kreuzgang, die dem großen Humanisten Viktor Frankl (1905–1997) gewidmet ist. 

»Der Mensch strebt vor allen Dingen nach einem Sinn im Leben« ist ein berühmter Satz des Psychiaters und Neurologen, der die Logotherapie und Existenzanalyse begründet hat. Er schenkte dem Geist des Menschen besondere Aufmerksamkeit: Sein Lebenswerk ist darauf ausgerichtet, das Menschsein und Bewusstsein durch diese geistige Dimension zu erleben. Die Präsentation seiner Weisheiten in Pernegg lädt zur ganz persönlichen Sinnsuche beim Fasten ein.

 

ANZEIGE

Mehr Freikarten
Möbelmuseum Wien
Home Stories. 100 Jahre, 20 visionäre Interieurs
CD-Vergabe
Wege zur Stillen Nacht
Stadttheater Klagenfurt
Le nozze di Figaro - Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Albertina
THE 80S. DIE KUNST DER 80ER JAHRE
Belvedere
Dürerzeit
Dschungel Wien Theaterhaus für junges Publikum
Dachs