menu

Taggenbrunner Festspiele

Philharmonia Schrammeln

Das Ensemble ist seit Jahrzehnten eine Institution in Wien

1.8.2021 | 20.00 Uhr | Burg Taggenbrunn

Ö1 Club-Ermäßigung

Ö1 Club & Ö1 intro: 10%

Ihren Namen bekamen die Philharmonia Schrammeln in den 70er-Jahren, als der philharmonische Geiger Alfons Egger die einstmaligen Spilar-Schrammeln übernahm.

Alfons Egger hat zwanzig Jahre lang erste Geige gespielt, fast alle Konzerte selbst moderiert und auch zahlreiche Arrangements geschrieben, von denen viele noch immer zum Kernrepertoire des Ensembles zählen. Heute spielen Johannes Tomböck  (1. Geige, (Mitglied der Wiener Philharmoniker) und Dominik Hellsberg  (2. Orchester der Wiener Staatsoper).

Die Philharmonia Schrammeln spielen die Wiener Schrammelmusik weitgehend original: Günter Haumer an der Alt-Wiener Knöpferlharmonika sowie Heinz Hromada an der Kontragitarre und Stefan Neubauer mit As-Klarinette. Ihre Musik, die vom Publikum begeistert aufgenommen wird, ist auf zahlreichen Tonträgern dokumentiert.

 

Tickets

taggenbrunner-festspiele.at und oeticket.com

Alle Termine

1.8.2021 20.00 Uhr Burg Taggenbrunn
Mehr aus den Bundesländern
Belvedere
Lovis Corinth
Österreichische Nationalbibliothek
Sonderausstellung "Stefan Zweig. Weltautor"
Kunsthistorisches Museum
Verehrt … begehrt …
MAK – Museum für angewandte Kunst
VIENNA BIENNALE 2021: PLANET LOVE. Klimafürsorge im Digitalen Zeitalter
Kunsthalle Krems
Patricia Piccinini. Embracing the Future
vorarlberg museum
Auf eigene Gefahr. Vom riskanten Wunsch nach Sicherheit