menu

Landestheater Linz

La Juive

1835 in Paris uraufgeführt, stand Halévys La Juive über viele Jahrzehnte sehr hoch in der Publikumsgunst.

2.5.2024 | 19.00 Uhr | Großer Saal Musiktheater am Volksgarten

Ö1 Club-Ermäßigung

Ö1 Club: 10%
Ö1 intro: 50%

Dies überrascht in keiner Weise, denn der Komponist, der zu seiner Zeit zu den populärsten Repräsentanten seiner Kunst zählte, fesselt sein Publikum mit einer ebenso opulent-eleganten wie emotional aufgeladenen Musik, die in den entscheidenden Momenten mitten ins Herz trifft.

Gleichzeitig erleben die Zuschauer:innen eine Handlung, die sie in ein intensives Wechselbad der Gefühle hineinzieht. So leidet man mit der Protagonistin Rachel, deren Lebensglück durch Hass und Vorurteile zerstört wird.

Und man verfolgt gebannt das Schicksal von Rachels Vater, dem jüdischen Goldschmied Eléazar, der an einem lange gehüteten Geheimnis zerbricht, das mit der wahren Herkunft Rachels in Verbindung steht.

Oberflächlich betrachtet präsentiert sich Halévys und Scribes Oper als eine Mischung aus Giuseppe Verdis Il trovatore (Der Troubadour) und Gotthold Ephraim Lessings Nathan der Weise. Doch wenn man diese Oper auf der Bühne erlebt, erfährt man sehr schnell, dass Halévy zu den Themen Antisemitismus, Rache und Vergebung eine eigenständige Position einnimmt.

Tickets

https://tickets.landestheater-linz.at/webshop/webticket/

Alle Termine

2.5.2024 19.00 Uhr bis 22.30 Uhr Großer Saal Musiktheater am Volksgarten
18.5.2024 19.00 Uhr bis 22.30 Uhr Großer Saal Musiktheater am Volksgarten
27.5.2024 19.00 Uhr bis 22.30 Uhr Großer Saal Musiktheater am Volksgarten
26.6.2024 19.00 Uhr bis 22.30 Uhr Großer Saal Musiktheater am Volksgarten
Mehr Freikarten
Ö1 Kommunikation
Ö1 Musiksalon 2024
Der Ö1 Musiksalon in Klagenfurt
Ö1 Kommunikation
Ö1 Musiksalon 2024
Der Ö1 Musiksalon in Linz
Klassik am Dom
ANNA NETREBKO & YUSIF EYVAZOV
Cineplexx Opera MET - Anzeige
MADAMA BUTTERFLY
Breitenseer Lichtspiele
art+film+vienna
Kulturwelle (im Haus des Meeres)
ams