menu

Wiener Konzerthaus

Batiashvili / Capuçon / Thibaudet

15.2.2022 | 19.30 Uhr | Konzerthaus - Großer Saal

Ö1 Club-Ermäßigung

Ö1 Club & Ö1 intro: 7.5%
auf ausgewählte Konzerte

Lisa Batiashvili, Violine

Gautier Capuçon, Violoncello

Jean-Yves Thibaudet, Klavier

Unglaubliche Momente
Mit kammermusikalischen Sternstunden locken Lisa Batiashvili, Gautier Capuçon und Jean-Yves Thibaudet in den Großen Saal. Üblicherweise sind die drei dort im Rahmen von Solokonzerten anzutreffen. Dass jedoch gerade Kammermusikerlebnisse von hoher Bedeutung für Interpretinnen und Interpreten sind, davon ist Geigerin Lisa Batiashvili überzeugt. In einem Interview betonte sie: »Wenn man Kammermusik spielt, ist es wichtig, dass man sich selbst treu bleibt, seiner musikalischen Intuition nachgeht und dieses Gespür nicht verliert, die Freiheit nicht verliert.« Gerade im Trio mit Gautier Capuçon und Jean-Yves Thibaudet entstehen so »unglaublich tolle musikalische Momente«.

Eben diese Momente wurden zuletzt bei ihrer Kammermusiktour 2018 international gefeiert – »drei Solostars kommen zusammen in einer Ego-freien Harmonie – eine Supergroup zum Genießen« wurde etwa anlässlich eines Konzertabends im Londoner Barbican Centre geschrieben. Im Wiener Konzerthaus interpretieren sie Klaviertrios von Joseph Haydn, Anton Arensky und Johannes Brahms.


PROGRAMM

Joseph Haydn

Klaviertrio E-Dur Hob. XV/28 (1797 vor)

Anton Arensky

Klaviertrio d-moll op. 32 (1894)

***

Johannes Brahms

Klaviertrio Nr. 2 C-Dur op. 87 (1880–1882)

 

Tickets

https://konzerthaus.at/konzert/eventid/59136

Alle Termine

15.2.2022 19.30 Uhr Konzerthaus - Großer Saal
Mehr Freikarten
Ö1 Kommunikation
Ö1 Musiksalon 2022
1880 – eine Umkreisung
intro
Literaturschiff
Stefanie Sargnagel - Dicht
intro
TREIBGUT | Moserei Scharnstein
Konzert: Sarah Bernhardt
Wachau Kultur Melk
Internationale Barocktage Stift Melk 2022
OffRoad Barock
Oper in drei Akten
Bregenzer Festspiele - MADAME BUTTERFLY - GIACOMO PUCCINI
Komische Oper in zwei Akten - GIOACHINO ROSSINI
Bregenzer Festspiele - DIE ITALIENERIN IN ALGIER