menu

TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt

ABER JETZT KOMMT DER CLOWN

Neues Konzertprogramm von und mit Raul

20.3.2022 | 17.00 Uhr | TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt

Ö1 Club-Ermäßigung

Ö1 Club & Ö1 intro: € 2,-

Der trotzige Titel von RAULs ureigenen Neujahrskonzerten ist Programm. Als Textzeile seinem neuesten Lied DER ZIRKUS entsprungen, soll uns dieser Satz sogar als Motto ins neue Jahr begleiten. Denn wer sonst, wenn nicht ein unberechenbarer Clown, kann uns unsere verrückte Zeit besser vor Augen führen und uns wieder zum Lachen bringen?

Die große Kunst, die so ein Clown beherrscht, ist die, dass man mit ihm lachen muss, auch wenn es traurig ist und dass man ihm nie bös sein kann, auch wenn er die Wahrheit sagt. Im arglosen Clownsgemüt leuchtet die ganze schöne Weisheit seiner Ahnen, die ebenso unerschütterlich wie er durchs Leben gestolpert und immer wieder aufgestanden sind. Und so ist es nicht verwunderlich, dass nun auch RAUL sich diese vertrauensselige Figur zum Vorbild nimmt, um dem neugierigen Publikum in seinem hellen und dunklen Liederprogramm clownische Unverdrossenheit facettenreich vorzuführen.

Und weil so ein Clown am Eingang auch seine Zuckerl verkaufen muss, kostet der Abend nur EUR 12 (Einheitspreis) und Sie bekommen exklusiv an diesen Sonntagen auch unsere beiden Lockdown-CDs (das Liedermacheralbum DA REGN IS NU WOAM sowie das Triple-Album WUNDALAUND) zum jeweils einmaligen Sonderpreis von ebenfalls nur EUR 12.

Tickets

0699 11 399 844, karten@tribuene-linz.at, www.tribuene-linz.at (Print@Home oder Online-Reservierung)

Alle Termine

16.1.2022 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt
23.1.2022 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt
30.1.2022 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt
20.2.2022 17.00 Uhr bis 18.15 Uhr TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt
20.3.2022 17.00 Uhr bis 18.15 Uhr TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt
Mehr aus den Bundesländern
Kunsthalle Wien
Widerständige Musen. Delphine Seyrig und die feministischen Videokollektive im Frankreich der 1970er- und 1980er-Jahre
Theater in der Josefstadt / Kammerspiele der Josefstadt
Franz Grillparzer - Medea
Ö1 Kommunikation
Ö1 Musiksalon 2022
Ein schwerer Fall
Volkstheater Wien
DER TERMIN
Österreichische Nationalbibliothek
Sonderausstellung "Stefan Zweig. Weltautor"
Komödie am Kai
Gut gegen Nordwind