menu

Universalmuseum Joanneum

Die Jagd ist weiblich. Diana und Aktäon

Jagen war nie nur Männersache – diese Schau präsentiert die weibliche Seite der Jagd in einem großen historischen Bogen.

27.3.2021 - 28.11.2021 | Jagdmuseum Schloss Stainz, Universalmuseum Joanneum

Die Jagd war seit jeher auch von Frauen geprägt: Von der mythischen Jagdgöttin Diana bis zur Gegenwart spannt diese Schau einen großen Bogen, in dem die weibliche Seite der Jagd im Fokus steht. Heute wächst die Zahl der Jägerinnen von Jahr zu Jahr an, doch haben Männer und Frauen unterschiedliche Motive, die Jagd auszuüben? Aktuelle Entwicklungen abseits von Hochsitz und Wildtierlebensräumen, das Reproduktionsverhalten von Wildtieren sowie der Zyklus Diana und Aktäon des steirischen Künstlers Gerald Brettschuh runden das Thema ab.

Mehr Tipps
Fiori Musicali
FESTKONZERT 22 Jahre FIORI MUSICALI «Göttliche Klänge in heiligen Hallen» 
Ö1 Kommunikation
Ö1 Open lab
Brucknerhaus Linz
Internationales Brucknerfest Linz 2021
Marin Alsop & ORF Radio-Symphonieorchester
Kulturverein Waschaecht
Petra und der Wolf | Just Friends and Lovers | unerhört! pt.22
Stadttheater Klagenfurt
Die Walküre
Wiener Festwochen
Wiener Festwochen 2021
Thom Luz: LIEDER OHNE WORTE