Ö1 KALENDER von Gast

Sehr geehrter Gast, sollten Sie noch keinen Log-in haben, registrieren Sie sich hier

Christian von Borries: „Land der Musik“ – ein Neujahrskonzert

Helmut List-Halle, Graz
  • 07.10.18 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Vertraute Musik macht sich bemerkbar, als kehrte man von einer langen Reise heim; vieles ist nicht mehr intakt, fragmentiert wie eine verblasste Erinnerung, de- und rekonstruiert in einer Epoche digitalisierter nationaler Identität, der man ein neues Image verpasst hat.
Österreich sei das „Land der Musik“, sagt man. Angesichts der gegenwärtigen politischen Lage gewinnt ein solch einzigartiges Selbstverständnis an zusätzlicher und beängstigender Aktualität und liefert den Ausgangspunkt für diese Auftragsarbeit des steirischen herbst 2018: „Land der Musik“ – ein Neujahrskonzert, eine Orchestersuite des Komponisten, Filmemachers, Künstlers und Copyleft-Aktivisten Christian von Borries. Im Zeitalter von Big Data werden populäre und weniger populäre Musikstücke, die für die Konstruktion der nationalen Identität Österreichs von entscheidender Bedeutung waren, umgestaltet. Aus algorithmischem Sampling und Neuarrangement mittels MIDI (Musical Instrumental Digital Interface) entsteht eine Collage des „Neujahrskonzerts“, von Ludwig van Beethoven über Gustav Mahler bis hin zu Johann Strauss.

Mitwirkende:
In Auftrag gegeben von steirischer herbst
Produziert von steirischer herbst in Kooperation mit ORF musikprotokoll

Musik: Johann Strauss (Vater und Sohn), Erwin Schulhoff, Erich Wolfgang Korngold, Ludwig van Beethoven, KI-Algorithmus u. a.
Konzept und Dirigat: Christian von Borries
Programmierung: Andreas Dzialocha
Orchestrierung: Jose Elguezabal
Präsentiert von: Durcan Oezdemir
Orchester: recreation • GROSSES ORCHESTER GRAZ
Ticketbezug:
Informationen und Karten:
www.steirischerherbst.at/tickets<br>
T +43.316.81 60 70<br>F +43.316.82 30 07 77<br>
bis zu 50% Ermäßigung