Ö1 KALENDER von Gast

Sehr geehrter Gast, sollten Sie noch keinen Log-in haben, registrieren Sie sich hier

Irene

Theater an der Wien, Wien
  • 29.01.20 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Oper in drei Akten (1738)
Musik von Johann Adolf Hasse
Libretto von Stefano Benedetto Pallavicino
Konzertante Aufführung in italienischer Sprache

Kaiserin Irene regiert Byzanz für ihren noch nicht mündigen Sohn Isaccio. An dieser Würde trägt sie schwer, denn heimlich ist sie in den deutlich jüngeren Niceforo, Sohn ihres Vertrauten Oreste, verliebt. Ihre Leidenschaft wird so groß, dass sie, alle kaiserliche Contenance außer Acht lassend, mit Hilfe von Niceforos Schwester Eudossa heraus findet, dass Niceforo auch in sie verliebt ist. Voll Glück plant sie, ihn gegen jede Konvention zu ihrem Gemahl zu machen. Eudossa fühlt dabei eine heftige, ganz unschwesterliche Eifersucht. Sie wird wiederum erfolglos von Isaccio umworben. Um sie per Befehl auch gegen ihren Willen zu seiner Braut machen zu können, will Isaccio nun von seiner Mutter Irene endlich die Alleinherrschaft übernehmen...

Mitwirkende:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Aapo Häkkinen
IRENE: Vivica Genaux
NICEFORO: Max Emanuel Cencic
EUDOSSA: Dara Savinova
ORESTE: David DQ Lee
ISACCIO: Bruno de Sá
Helsinki Baroque Orchestra
Ticketbezug:
Tageskasse Theater an der Wien, Linke Wienzeile 6, 1060 Wien (MO-SA 10-18 Uhr) <br>Wien-Ticket Tel.: (01) 588 85 (tägl. 8-20 Uhr) <br>Abonnements: abonnement@theater-wien.at, Fax: (01) 588
Ö1 Club-Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf die Kartenpreise. (Auch gültig für die Begleitperson)