Ö1 KALENDER von Gast

Sehr geehrter Gast, sollten Sie noch keinen Log-in haben, registrieren Sie sich hier

IM HERZEN DER GEWALT

Schauspielhaus, Wien
  • 22.11.19 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
  • 23.11.19 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Nach dem Roman von Édouard Louis
In einer Bühnenfassung von Tomas Schweigen & Tobias Schuster
ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG
Regie Tomas Schweigen

Premiere am 13. November 2019
Weihnachten in Paris. Gegen vier Uhr morgens lernt Édouard auf dem Rückweg von einem Abendessen den jungen Reda kennen. Spontan gehen sie zu Édouard nach Hause. Sie unterhalten sich über die Kindheit und Reda erzählt, wie sein Vater aus Algerien nach Frankreich geflohen ist. Sie kommen sich näher und haben Sex. Gegen sechs Uhr entdeckt Édouard sein Smartphone in Redas Tasche. Als er ihn darauf anspricht, kippt die Situation. Reda bedroht Édouard mit einer Waffe und vergewaltigt ihn schließlich. Tief traumatisiert bleibt Édouard zurück. Unfähig auf dieses Erlebnis zu reagieren, flieht er zu seiner Schwester und berichtet ihr davon...
Édouard Louis erzählt eine hochkomplexe Geschichte über sexuelle Gewalt und kulturelle Identität.
Mit "Im Herzen der Gewalt" kommt erstmals ein Roman von Édouard Louis auf eine österreichische Theaterbühne.
Mitwirkende:
Besetzung: Clara Liepsch, Steffen Link, Josef Mohamed
Autor: Édouard Louis
Regie: Tomas Schweigen
Bühne: Stephan Weber
Kostüme: Anne Buffetrille
Musik: Jacob Suske
Dramaturgie: Tobias Schuster
Regieassistenz: Christina Ulrich
Ticketbezug:

Reservierungen unter

Tel.: +43 1 3170101 18 bzw. karten@schauspielhaus.at

Tageskassa
16 - 18 Uhr (Dienstag - Samstag, werktags)

Abendkassa
2 Stunden vor Vorstellungsbeginn (nur an Vorstellungstage
Ö1 Club-Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf die Kartenpreise. (Auch gültig für die Begleitperson)