Ö1 KALENDER von Gast

Sehr geehrter Gast, sollten Sie noch keinen Log-in haben, registrieren Sie sich hier

Radiophone Werkstatt

Alte Schmiede, Wien
  • 12.12.19 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Viermal im Jahr stellt Andreas Jungwirth radiophone Werke (Hörspiel, Feature, Kunstradio) aus der Produktionswerkstatt von Ö1 vor und bespricht sie mit Gästen und Publikum.

Der Caravaggio-Krimi erforscht die Geschichte eines seiner letzten Bilder, der Nativitá, einer Darstellung der Geburt Christi mit den Heiligen Franziskus und Laurentius, das 1969 aus der Kapelle des Oratorio di San Lorenzo in Palermo gestohlen wurde. Susanne Ayoub rekonstruiert die auf kuriose Weise vergebliche Suche des englischen Journalisten Peter Watson nach dem gestohlenen Bild, sie lässt eine Mafia-Expertin im O-Ton zu Wort kommen, verknüpft dies mit Caravaggios Leben und führt schließlich zurück an den Ort des Verbrechens. Das Hörstück erzählt eine Geschichte voller Verdächtigungen, Ahnungen, Zweifel - nur eines ist sicher: Die Nativitá, die heute in der Kapelle hängt, ist eine Kopie. Der Caravaggio-Krimi wirft nicht nur einen Blick auf Kunstmarkt und -diebstähle, er wirft auch Fragen nach dem Echten und dem Falschen auf, dem Original und der Kopie, dem Auratischen von Kunstobjekten.

Mitwirkende:
Susanne Ayoub, *1956 in Baghdad, Irak, lebt als Schriftstellerin, Regisseurin und Filmemacherin in Wien und Niederösterreich. Für Ö1 entwickelt sie regelmäßig Hörstücke, zuletzt „Brot und Rosen. Der lange Marsch zum Frauenwahlrecht und dessen unbeirrbare Verfechterinnen Rosa Mayreder und Adelheid Popp“ (ORF 2019), außerdem publiziert sie Romane, zuletzt Der Edelsteingarten (2016), und Lyrik, zuletzt Sprichst du mit mir, Gedichtzyklus (2016).

Stefan Weppelmann, *1970, Kunsthistoriker, seit 2015 leitet er als Direktor die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums Wien, wo seit 15. Oktober eine Caravaggio & Bernini Ausstellung gezeigt wird, er promovierte mit einer Arbeit zur toskanischen Malerei der Frührenaissance (2002), es folgten zahlreiche kunsthistorische Publikationen, zuletzt Co-Autor von Kraft der Verwandlung (2017).

Andreas Jungwirth, *1967 in Linz, Hörspiel-, Theater- und Jugendbuchautor. 2012-2016 Reihe Hörspielhaus im Schauspielhaus Wien, seit 2015 Co-Moderator der Ö1-Hörspiel-Gala; Zuletzt erschienen das Hörspiel Auf die Natur kann man nicht böse sein (hr/MDR 2019) und die Erzählung Wir haben keinen Kontakt mehr (2019).
Eintritt frei!