Ö1 KALENDER von Gast

Sehr geehrter Gast, sollten Sie noch keinen Log-in haben, registrieren Sie sich hier

The que_ring drama project – Dark Revolutions

studio brut, Wien
  • 14.11.19 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • 15.11.19 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • 16.11.19 19:00 Uhr - 19:00 Uhr
  • 19.11.19 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • 20.11.19 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • 21.11.19 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • 22.11.19 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • 23.11.19 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
The que_ring drama project dreht ikonische Momente des klassischen Theater- und Kinokanons durch den Fleischwolf. Der zweite Teil der kritischen und ironischen Zeitreise in die Theater- und Filmgeschichte führt zu Jeanne d’Arc, den Geistern der Revolution sowie zu einer Horde queerer Vampir*innen.
In Dark Revolutions unternimmt the que_ring drama project eine episodenhafte Zeitreise in die Untiefen der Drama- und Filmgeschichte. Ikonische Momente des klassischen Theater- und Kinokanons werden durch queere sowie dekoloniale Sicht neu angeeignet und durch persönliche Perspektiven umgedeutet. Das Projekt setzt sich mit den Vereinnahmungen von Jeanne d’Arc auseinander, trifft auf Geister verschiedener Revolutionen, und beschäftigt sich mit queeren Vampir*innen unterschiedlichster Couleur. Die einzelnen Performances werden in einem Videoessay verbunden, indem der westliche Blick bzw. der kulturelle Kanon entlarvt und hinterfragt wird.

Für das zweijährige que_ring drama project hat sich ein internationales Team zusammengeschlossen, das Gesamtkonzept stammt vom Wiener Performancekünstler und Aktivisten Gin Müller, der bereits zahlreiche Projekte im brut realisiert hat. In der letzten Spielzeit zeigte das que_ring drama project im brut den ersten Teil, Ghost Times.
Mitwirkende:
Von und mit Elisabeth Bakambamba Tambwe, Naomi Rincon Gallardo*, Sabine Marte, Denise Palmieri, Annemarie Arzberger, Alexandru Cosarca, Stefan-Manuel Eggenweber, Danielle Pamp, Selina Shirin Stritzel, Belinda Kazeem-Kaminski, Masha Godovannaya u.a. Gesamtkonzept, dramaturgische Recherchen und Produktion Gin Mu?ller, Radostina Patulova, Selina Shirin Stritzel

Eine Koproduktion von Verein zur Förderung der Bewegungsfreiheit und brut Wien.

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien.

*Beneficiario del Programa Sistema Nacional de Creadores de Arte
Ticketbezug:
http://www.brut-wien.at/de/Tickets
€ 4,- Ermäßigung
Ö1 Uni-Card Geschenk: brutkarte ist kostenlos (damit kann man eine Saison lang 2 Tickets zum günstigsten Preis kaufen (meistens € 9,-))