Ö1 KALENDER von Gast

Sehr geehrter Gast, sollten Sie noch keinen Log-in haben, registrieren Sie sich hier
Ö1 Intro

Zu ebener Erde und im tiefen Keller

Theater Nestroyhof Hamakom, Wien
  • 13.12.19 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
  • 15.12.19 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
  • 18.12.19 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
  • 20.12.19 20:00 Uhr - 20:00 Uhr
11., 15., 18. und 20. Dezember
In einer performativen Bildbeschreibung stellt Frederic Lion Adam Smiths Hauptwerk „Wohlstand der Nationen“ sowie „Das Recht auf Faulheit“ des französischen Sozialisten Paul Lafargue gegenüber. Das Stück „Zu ebener Erde und im tiefen Keller“ wird ab 11. Dezember 2019 immer um 20.00 Uhr aufgeführt.
Mit seinem wegweisenden Hauptwerk „Der Wohlstand der Nationen“ legte der schottische Moralphilosoph und Wirtschaftstheoretiker Adam Smith (1723-1790) das Fundament der modernen Nationalökonomie. Im festen Vertrauen auf eine sich selbst regulierende, harmonische Wirtschaftsordnung erläutert er die Grundzüge eines freiheitlichen Kapitalismus.

„Das Recht auf Faulheit“ von Paul Lafargue war in erster Linie eine satirische Entgegnung der kommunistischen Forderung des Begriffes „Recht auf Arbeit“. Allzu leicht lässt sich die Ausbeutung des Proletariats zu Zeiten der Industrialisierung auf die Situation der leistungsorientierten und Burn-Out bedrohten Gesellschaft der Gegenwart übertragen.

Das Theater Nestroyhof Hamakom stellt seine gesamte Architektur, von ebener Erde bis zum tiefen Keller, zur Verfügung. In zwei Bildern werden diese zwei Texte lustvoll performativ konzentriert. Eine theatrale Bildbeschreibung unter Einbezug des Publikums.

Mitwirkende:
Mit: Jaschka Lämmert, Florian Haslinger, Hubert Kramar
Idee & Regie: Frederic Lion
Raum: Andreas Braito
Maske: Katharina Lenz
Ticketbezug:
https://www.hamakom.at/tickets oder an der Abendkassa
Ö1 Club-Mitglieder erhalten 30% Rabatt auf die Kartenpreise. (Auch gültig für die Begleitperson)
Ö1 intro-Mitglieder erhalten 50% Ermäßigung.