menu

sirene Operntheater Wien

MAKROKOSMOS I-IV Georg Crumb (1972-1979) sirene Operntheater / Wien Modern

Das sirene Operntheater stellt Georg Crumbs subtiler und bildreicher Musik mit PRINZpod, Wendelin Pressl, Peter Koger, Barbis Ruder und Burkert/Tornquist fünf künstlerische Positionen zur Seite.

27.11.2022 | 19.30 Uhr | Jugendstiltheater Wien

Ö1 Club-Ermäßigung

Ö1 Club & Ö1 intro: 20%

Klavier. Alfredo Ovalles
Klavier. Martyna Zakrzewska
Schlagwerk. Igor Gross
Schlagwerk. Emanuel Lipuš
Klangregie. Christina Bauer

PRINZpod: Allkonen
Peter Koger: beyond
Wendelin Pressl: Planetothek
Barbis Ruder: Mundstücke v3 | mit Barbis Ruder, Sebastiano Sing und Laura Steinl
Burkert/Tornquist: Schwarz | mit Judith Baumgartner, Markus Böhmig und Thaddaeus Tirone

Je. Jesch. Markus Liszt
Max Halstaed. Michael Liszt
Dramaturgie. Kristine Tornquist
Technik. Vladi Tchapanov
PR. Barbara Vanura
Produktion. Claudia Haber. Jury Everhartz

Der neugierige Blick in den Sternenhimmel ist eine wesentliche, vielleicht sogar die erste Quelle der Kultur. Durch die Jahrtausende hat sich die Interpretation des Himmelstheaters und damit das Weltbild immer wieder geändert und wird es wohl auch weiterhin tun. Über Astronomie, Astrologie, Religion und Schöpfungsmythen hinaus begleiten Sterne und das grosse Nichts dazwischen uns auch mit ihrer Ruhe und Verlässlichkeit. Sie schaffen Ordnung in der Komplexität des Lebens. Sie waren vor uns da, sie werden nach uns sein - fern und schön wie ein Verlangen.

Buchpräsentation Bernhard Gál: Hörorte | Klangräume
22.11.2022 Bernhard Gál im Gespräch mit Stefan Fricke
24.11.2022 Bernhard Gál im Gespräch mit Georg Weckwerth
25.11.2022 Bernhard Gál im Gespräch mit Marie-Therese Rudolph
27.11.2022 Bernhard Gál im Gespräch mit Barbara Barthelmes

Alle Termine

27.11.2022 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr Jugendstiltheater Wien